Sie sind hier: Startseite Arzneimittel Bewertung Carfilzomib (Kyprolis®), Kombination mit Lenalidomid/Dexamethason

Carfilzomib (Kyprolis®), Kombination mit Lenalidomid/Dexamethason

Multiples Myelom. Rezidiv/Refraktärität nach mindestens einer vorangegangenen Therapie
Dies ist die aktuell gültige Version des Dokuments

Carfilzomib (Kyprolis®), Kombination mit Lenalidomid/Dexamethason

Multiples Myelom. Rezidiv/Refraktärität nach mindestens einer vorangegangenen Therapie
Stand: April 2017

1Nutzenbewertung

Subgruppen (Festlegung des G-BA)

Zusatznutzen

(G-BA vom 2. 6. 2016)

Stellungnahme DGHO

keine

nicht quantifizierbar

Die Kombination Carfilzomib/Lenalidomid/Dexamethason führt gegenüber Lenalidomid/Dexamethason zur Verlängerung der progressionsfreien Zeit und der Zeit bis zur Einleitung der nächsten Therapie sowie zu einer höheren Überlebensrate nach 2 Jahren.

2Zulassung und Studien

Zulassung (EMA)

November 2015

Status

Orphan Drug

Applikation

intravenös, in Kombination mit Lenalidomid und Dexamethason

Wirkmechanismus

Proteasom-Inhibitor

Studienergebnisse

Kontrollarm der Zulassungsstudie

Lenalidomid/Dexamethason

Mortalität

Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit (Hazard Ratio 0,79; Median in beiden Armen nicht erreicht)

Morbidität

Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit (Hazard Ratio 0,69; median 8,7 Monate)

Steigerung der Remissionsrate; Steigerung der Rate kompletter Remissionen (CR) auf 31,8%

Weitere Studien

(nach Zulassung und Nutzenbewertung)

Bei Patienten mit rezidiviertem/refraktären Multiplen Myelom führt Carfilzomb in Kombination mit Dexamethason gegenüber Bortezomib/Dexamethason zu einer Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit (Hazard Ratio 0,55; median 9,3 Monate), aber nicht der Gesamtüberlebenszeit (Dimopoulos et al., 2016; http://www.thelancet.com/journals/lanonc/article/PIIS1470-2045(15)00464-7/abstract)

Quellen

Fachinformation

http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/EPAR_-_Product_Information/human/003790/WC500197692.pdf

Zulassung

http://www.ema.europa.eu/ema/index.jsp?curl=pages/medicines/human/medicines/003790/human_med_001932.jsp&mid=WC0b01ac058001d124

Studien

Stewart et al., 2015; DOI:10.1056/NEJMoa1411321

Nutzenbewertung

https://www.g-ba.de/informationen/nutzenbewertung/204/

https://www.dgho.de/informationen/stellungnahmen/fruehe-nutzenbewertung/Carfilzomib%20DGHO%20Stellungnahme%2020160405.pdf

Leitlinien

https://www.onkopedia.com/resolve-link?guideline_topics=48&uid=5756e439ec6d4c8eb7733bd484406195&language=de&area=onkopedia&path=onkopedia/de/onkopedia/guidelines/multiples-myelom&document_type=guideline