Sie sind hier: Startseite Arzneimittel Bewertung Crizotinib (Xalkori®)

Crizotinib (Xalkori®)

Lungenkarzinom, nicht-kleinzellig (NSCLC) » metastasiert » ALK mutiert, Erstlinientherapie
vorbehandeltes, ALK (Anaplastische Lymphom-Kinase)-positives, nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC)
Dies ist die aktuell gültige Version des Dokuments

Crizotinib (Xalkori®)

vorbehandeltes, ALK (Anaplastische Lymphom-Kinase)-positives, nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC)
Stand: September 2017

1Nutzenbewertung

Subgruppen

Zusatznutzen

(G-BA vom (16. 6. 2016))

Stellungnahme DGHO

keine

beträchtlich

In der Erstlinientherapie von Patienten mit ALK-positivem, fortgeschrittenem oder metastasiertem NSCLC führt Crizotinib gegenüber einer Platin- und Pemetrexed-haltigen Chemotherapie zur signifikanten Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit, zu einer Steigerung der Remissionsrate, zur Reduktion krankheitsassoziierter Symptome, zur Verbesserung der Lebensqualität und zu geringeren Nebenwirkungen.

In einer direkt vergleichenden Studie zur Erstlinientherapie führt Alectinib gegenüber Crizotinib zu einer Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit, nicht der Gesamtüberlebenszeit.

2Zulassung und Studien

Zulassung (EMA)

November 2015

Status

Applikation

oral, Monotherapie

Wirkmechanismus

Kinase-Inhibitor von ALK

Studienergebnisse

Kontrollarm der Zulassungsstudie

Pemetrexed plus Cis- oder Carboplatin

Mortalität

keine Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit, allerdings Switching von 70% der Patienten aus dem Chemotherapie- in den Crizotinib-Arm bei Progress

Morbidität

Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit (Hazard Ratio 0,45; median 3,9 Monate)

Erhöhung der Remissionsrate (von 45 auf 74%)

Verbesserung krankheitsassoziierter Symptome (Dyspnoe, Husten, Schmerz)

Nebenwirkungen

Reduktion der Nebenwirkungsrate gegenüber Chemotherapie

Weitere Studien

(nach Zulassung und Nutzenbewertung)

In einer direkt vergleichenden Studie zur Erstlinientherapie führt Alectinib gegenüber Crizotinib zu einer Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit (Hazard Ratio 0,47), nicht der Gesamtüberlebenszeit (Peters et al., 2017; http://www.nejm.org/doi/10.1056/NEJMoa1704795).

Quellen

Fachinformation

http://www.ema.europa.eu/docs/de_DE/document_library/EPAR_-_Product_Information/human/002489/WC500134759.pdf

Zulassung

http://www.ema.europa.eu/ema/index.jsp?curl=pages/medicines/human/medicines/002489/human_med_001592.jsp&mid=WC0b01ac058001d124

Studien

Solomon et al., 2014; DOI:10.1056/NEJMoa1408440

Nutzenbewertung

https://www.g-ba.de/informationen/nutzenbewertung/209/

https://www.dgho.de/informationen/stellungnahmen/fruehe-nutzenbewertung/Crizotinib%20neues%20Anwendungsgebiet%20DGHO%20Stellungnahme%2020160422.pdf

Leitlinien

http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/020-007.html

https://www.onkopedia.com/resolve-link?guideline_topics=38&uid=529a5faadaab4d7d91d1591ce28f0d16&language=de&area=onkopedia&path=onkopedia/de/onkopedia/guidelines/lungenkarzinom-nicht-kleinzellig-nsclc&document_type=guideline