Loading

Leitlinien zur „Sepsis bei neutropenischen Patienten“ und zur „Diagnostik invasiver Pilzinfektionen“ aktualisiert

Die Evidenz zur Sepsis bei neutropenischen Patienten wurde neu ausgewertet. Schwerpunkt der Onkopedia Leitlinie unter der Leitung von Dr. M. Kochanek sind die Punkte, in denen sich die Behandlung neutropenischer Patienten von der intensivmedizinischen Behandlung nicht-neutropenischer Patienten unterscheidet. Diese Leitlinie wurde von der Arbeitsgemeinschaft Infektionen (AGIHO) der DGHO und die Arbeitsgruppe iCHOP von DGHO und DGIIN erarbeitet.

Sepsis bei neutropenischen Patienten


Invasive Pilzinfektionen sind eine wesentliche Ursache von Morbidität und Letalität bei Patienten mit malignen hämatologischen Systemerkrankungen. Die exakte Diagnose einer invasiven Pilzinfektion (Mykose) erfordert eine Kombination diagnostischer Maßnahmen, einschl. konventioneller Pilzkulturen, weiterer mikrobiologischer Tests wie Antikörper/Antigen-Reaktionen und Molekularbiologie, Histopathologie und Bildgebung. Unter Leitung von PD Dr. M. Ruhnke wurden die Empfehlung und der diagnostische Algorithmus aktualisiert.

Diagnostik invasiver Pilzinfektionen